Fotoidee: Auf der Werla

Am letzten Donnerstag waren wir auf der alten Pfalz Werla (Wikipedia-Artikel) zwischen Schladen und Werlaburgdorf. Ein wunderbarer Ort mit ganz vielen Möglichkeiten für Fotos, insbesondere für die Naturfotografie. Aber auch eine Nachtaufnahme von der Pfalz in Richtung Schladen und der erleuchteten Zuckerfabrik stelle ich mir Reizvoll vor. Und im Frühling muß es ein Meer aus Löwenzahn sein…

Das Bild zeigt eine Wiese voller Pusteblumen, im Hintergrund ist das rekonstruierte Tor der Pfalz Werla

Pusteblumen auf der Pfalz Werla

Wir werden sicher in diesem Sommer noch einmal hinfahren. Und vielleicht auch mal während der Blauen Stunde in der Zeit der Rübenkampange.

Winnigstedt unter dem Sternenzelt – Reaisierung 1

Im Februar 2014 gab es die Fotoidee Winnigstedt unter dem Sternenzelt. Inzwischen habe ich das auch mal realisiert und der Film ist auch entwickelt (das dauert ja in der „analogen“ Fotografie immer etwas) und hier möchte ich mal das Ergebniss präsentieren, auch wenn es mir nicht so ganz gefällt.

Das Bild zeigt eine Nachtaufnahme von Winnigstedt, auf der rechten Seite sieht man die Positionslichter der Windräder, im linken Bereich spiegelt sich noch Sonnenlicht in den Wolken

Nachtaufnahme von Winnigstedt

Die Aufnahme werde ich nochmal bei klarem Himmel und auch etwas früher, so zum Ende der berühmten „blauen Stunde“ probieren. Vielleicht wird das ja schöner…

Altes Gemäuer

Galerie

Diese Galerie enthält 8 Fotos.

Alles, was der Mensch geschaffen hat, muß irgendwann vergehen. Die Natur holt sich jeden Quadratzentimeter zurück, wenn man ihr nur genügend Zeit dazu gibt. Immer wieder trifft man auf alte Gemäuer, Gebäude oder Reste davon, die der Natur überlassen sind … Weiterlesen

Winnigstedt unter dem Sternenzelt

Winnigstedt unter dem Sternenzelt. Ein solches Foto könnt man vielleicht auf diesem kleine Feldweg machen. Wenn mal das Wetter passt und genug Zeit ist probiere ich das mal aus.

Nachtaufnahmen am Heseberg

Die meiner Meinung nach beste Jahreszeit für Nachtaufnahmen ist der Herbst, da es recht früh dunkel wird, aber noch nicht bitterkalt ist. Aber der Herbst ist meist nur von kurzer Dauer, und so bleiben doch immer wieder Ideen für gute Aufnahmen liegen. Eine davon ist die Idee, bei Dunkelheit ein Bild vom Heseberg aus in Richtung Elm zu machen. Die Hoffnung ist, das man die Straßen usw. durch die Autolichter schön erkennen kann. Aber irgendwie bin ich bisher noch nicht dazu gekommen, aber vielleicht wird es ja mal was.

In folgender Open-Streetmap-Karte ist die Position eingetragen, an die ich so denke.