Ausfahrt mit der Rikscha

Vor ein paar Tagen ist mir ein Blogbeitrag im Blog Fahrradleben über den Bildschirm gelaufen: Cycling without age. Es geht da um eine Idee aus Dänemark. Menschen, meist ziemlich ein wenig fahrradverrückt, organisieren mit (geliehenen) Rischkas Fahrten für Menschen, meist alte Menschen, die selbst nicht mehr Fahrradfahren können. In Dänemark gibt es dazu schon so eine Art Bewegung: Cykling uden alder.

Die Idee finde ich sehr gut, auch wenn ich persönlich wohl eine Fahrradrischka mit Elektro-Hilfsantrieb bräuchte. Vielleicht wäre es gar nicht schlecht, wenn Altenheime und ähnliche Einrichtungen 1 oder 2 Rischkas für Ausfahrten (wo die Angehörigen/Besucher strampeln) zur Verfügung stellen würden.