Ein Jahr Geblogge

Ende 2013 wurde die Idee für diesen Blog geboren und am 03. Januar 2014 ist der erste Artikel, ein kleiner Stifthalter, online gegangen. Zeit, ein wenig Blianz über das Experiment „Ideenblog“ zu machen. Es hat zunächst einmal Spaß gemacht und in dem einen Jahr sind insgesamt 67 Blogbeiträge entstanden, das sind ca. 1,25 Beiträge pro Woche.

Inhaltlich hat sich der Blog, wie eigentlich auch zu erwarten war, etwas anders entwickelt als gedacht. Es ging überraschend häufig um Kochen und Backen, also um die Kategorie Essbares. Das hatte ich so nicht erwartet. Und im Oktober 2014 kamen dann auch noch die Brennesseln hinzu :-). Technisches und Projekte gab es nicht ganz soviele, und leider habe ich es auch bei einigen Ideen, die mir noch durch den Kopf schwirren, nicht geschafft, sie in die Tastatur zu hauen. Nun, Stoff für nächstes Jahr. Wobei es sicher auch 2015 noch Kochideen geben wird.

Sehr gefreut haben mich die freundlichen Kommentare, sowohl hier im Blog als auch an anderer Stelle im Netz und Offline. Vielen Dank dafür. Erfreulich war auch, das es nur wenige Versuche gab, in den Kommentaren irgendwelchen Spam unterzubringen (und die, die es gab, waren ausgesprochen deppert und leicht zu erkennen…). Da hatte ich doch mit mehr Problemen gerechnet.

Zur Reichweite des Blogs kann ich sehr wenig sagen, wie schon in den Spielregeln beschrieben logge ich die Zugriffe nicht mit und kann daher auch nicht sagen, wieviele es gegeben hat. Nun, allzuviele Leser wird der Blog sicher nicht haben, aber es ist ja auch nur ein Hobbyprojekt.

Wie soll es im neuen Jahr weiter gehen? Das bloggen macht mir Spaß und ich werde den Blog fortführen. Auch essbare Ideen wird es weiterhin geben, vielleicht aber ein paar mehr von den anderen. Und der Blog soll auch weiterhin frei von Werbung bleiben. Allerdings werde ich den ganzen Foto-Kram hier rausnehmen und zusammen mit anderen Dingen als einen eigenen Fotoblog fortführen. Fotografie ist doch ein Hobby, welches mir viel Freude bereitet und welches einen eigenen Blog verdient hat. Zumindest sehe ich das im Moment so.

Euch allen Danke ich für das herkommen, das lesen und für das ertragen meiner Ideen und wünsche Euch ein friedliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2015!

Das Foto zeigt ein Feuerwerk über Häusern, auf der linken Seite steht ganz oben "Frohes neues Jahr!".