Linkhinweis: Wildpflanzensammeln als verbindendes Ritual

Im Brennessellobby-Blog von Birgit Brinkmann gab es vor ein paar Tagen einen Beitrag mit einer Idee, welche ich spannende finde: Das gemeinsame sammeln von essbaren Wildkräutern als verbindendes Frühlingsritual.

Sicher sind Rituale für den Menschen wichtig, auf der anderen Seite besteht aber auch die Gefahr, das Rituale als so wichtig angesehen werden, das Menschen direkt oder indirekt dazu gezwungen werden, an ihnen teilzunehmen. Von daher habe ich bei dieser Idee auch ein paar Fragezeichen im Kopf, aber dennoch finde ich die Idee spannend. Was meint ihr denn dazu? Hat vielleicht jemand mit einer solchen Aktion schon Erfahrungen gesammelt?

Beitrag: https://brennnessellobby.wordpress.com/2015/01/10/brennnesseln-starken-die-gemeinschaft/