Pikanter Brennessel-Käsekuchen mit Löwenzahn-Topping

Hört sich gut an, der Titel? Besser als Kuchen mit Löwenzahn-Deko. Es ist ein pikanter Kuchen der eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Birnen-Käsekuchen vom letzten Jahr hat. Er schmeckt also deutlich anders als die üblichen süßen Kuchen.

Zutaten:

  • Blätterteig
  • 2 Handvoll Brennesseln
  • ca. 400g Camembert
  • 6 Esslöffel Schmand
  • ca. 24 Löwenzahnblüten

Die Zubereitung ist relativ einfach. Zunächst mal die Brennesseln von ihren Brennhaaren befreien, dazu habe ich sie kurz in heißes Wasser gegeben, andere Methoden sollten aber auch funktionieren. Nun den Blätterteig ausbreiten und mit den Brennesseln belegen:

Das Bild zeigt ein Stück Blätterteig, auf dem Brennesseln liegen.Jetzt kommt der anstrengende Teil. Den Camembert von seiner Rinde befreien und zusammen mit dem Schmand zu einer Käsemasse verrühren. Das ist nicht ganz so einfach und auch ein wenig anstrengend. Die fertige Käsemasse dann auf dem Kuchen verteilen.

Das Bild zeigt ein Stück Blätterteig mit Nesseln, auf dem ist der Käse-Belag verteilt.Jetzt wird es einfacher. Die Löwenzahnblüten waschen und gleichmässig (also nicht ganz so wie auf dem Foto) auf dem Kuchen verteilen.

Der Blätterteig, die Brennesseln, der Käsebelag und jetzt sind oben drauf LöwenzahnblütenUnd jetzt geht das ganze bei 150°C für ca. 20 Minuten in den Backofen, danach sollte es so aussehen:

Der fertige, pikante Brennessel-Kuchen nach dem Backen. Der Käsebelag ist schön verlaufen.Der Kuchen kann kalt oder auch warm gegessen werden.