Softwareempfehlung: Jitis (Freie Chat, Video- und Audiokonferenzsoftware)

Der Screenshot zeigt Jitsi bei einem Konferenzanruf mit 5 Teilnehmern

Screenshot: Emil Ivov, Lizenz: CC-0
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Confcall.png

Kommunikation ist ein menschliches Grundbedürfnis. Und zur Befriedigung dieses Bedürfnisses kann Mensch einen haufen Geld ausgeben. Oder auch nicht. Durch Zufall bin ich vor einigen Wochen über Jitsi, einer freien Chat-, Audio- und Videokonferenzsoftware gestoßen (Wikipedia zu Jitsi). Jitsi ist eine Java-Software (mit allen Vor- und Nachteilen von Java) und für alle Systemen, auf denen Java existiert, verfügbar (probiert habe ich es aber nur unter Windows und Linux). Besonders spannend finde ich, das zum einen XMPP/Jabber als Basis für die Konferenzen verwendet wird und dass standardmässig die gesamte Kommunikation mit OTR oder ZRTP verschlüsselt wird.

Auch wenn ich (noch) nicht alle Funktionen von Jitsi ausprobiert habe, das Programm ist aus meiner Sicht eine gute Alternative zu anderen Lösungen. Probleme gab es bisher nur, wenn nicht beide Kommunikationspartner Jitsi verwendet haben). Text ging immer, Video und Audio aber leider nicht.

Es gibt von Jitsi auch eine portable Version für Windows, diese startet aber von einem USB-Stick sehr langsam, die dauerhafte Installation ist hier sicher die bessere Alternative.

Link zur Projekthomepage: https://jitsi.org/