Literaturtipp: Hintergründe zu rechter Gewalt

Auch wenn es nicht das Kernthema für diesen Blog ist, leider hört man fast täglich von furchtbaren, politisch motivierten Gewalttaten gegen Flüchtlinge, Flüchtlingsunterkünfte und manchmal auch gegen Helfer. Woher kommt dieser Hass, woher kommt diese Gewalt? Ich möchte hier zwei Bücher von Andreas Marneros, inzwischen emeritierter Professor für Psychatrie, Psychotherapie und Neurologie, empfehlen:

  • Marneros, Andreas: Hitlers Urenkel, Rechtsradikale Gewalttäter – Erfahrungen eines wahldeutschen Gerichtsgutachters, Fischer-Verlag Frankfurt, ISBN 978-3-596-30127-0 (unveränderter Reprint der Originalausgabe von 2012).
  • Marneros, Andreas: Blinde Gewalt, Rechtsradikale Gewalttäter und ihre zufälligen Opfer,Fischer-Verlag Frankfurt, ISBN 3-502-15012-5

Beide Bücher sind sehr interessant und auch gut zu lesen. Sie geben einen tiefen Einblick in die Menschen, die solche Gewalttaten verüben, ohne Täter zu Opfern zu machen. Und die Bücher gegeben auch Denkanstösse, wie gegen diese Gewalt vorgegangen werden kann.